© tnikitabuida_Shutterstock

Einfache Sprache
06/24/2019

Geldstrafen beim Autofahren im Sommer

Nackt mit dem Auto fahren oder Autofahren ohne die richtigen Schuhe kann teuer werden.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Wenn man mit dem Auto fährt und nackt ist,
kann man eine Geldstrafe bekommen.
Die Geldstrafe ist von Bundesland
zu Bundesland verschieden.
In Vorarlberg muss man 200 Euro bezahlen,
wenn man nackt im Auto fährt
und dabei erwischt wird.
In der Steiermark muss man
dafür sogar 2 000 Euro bezahlen.


Schuhe, die zum Autofahren nicht geeignet sind

Beim Autofahren kann man auch eine
Geldstrafe bekommen,
wenn man Schuhe trägt,
die nicht für das Autofahren geeignet sind.

Mit hohen Absätzen kann
man nicht gut Auto fahren.
Diese Schuhe geben der Ferse keinen Halt.
Bei Sandalen oder Flip-Flops gibt es das Risiko,
dass sich das Pedal zwischen
Schuh und Fuß verklemmen kann.
Ohne Schuhe zu fahren ist am gefährlichsten.
Wenn man beim Autofahrer nicht
die richtigen Schuhe trägt,
kann es zu einem Unfall kommen.

Schuhe, die zum Autofahren geeignet sind

Autofahrer sollten am besten
feste Schuhe tragen,
die eine rutschfeste Sohle haben.
Man sollte zur Sicherheit immer ein
paar Schuhe im Auto haben,
die für das Autofahren geeignet sind.
Schuhe, die man ausgezogen hat,
sollte man im Auto oder im
Kofferraum haben.
Die Schuhe dürfen auf keinen Fall im
Fußraum vom Autofahrer liegen.
Die Schuhe können sich
dort nämlich verklemmen.
Und dann kann ein Unfall passieren.