Einfache Sprache
04.08.2017

Geburtstagsparty für die Panda-Zwillinge im Tiergarten Schönbrunn

Am 7. August ist die Party zum 1. Geburtstag von den Panda-Zwillingen im Tiergarten Schönbrunn.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Am kommenden Montag 7. August
wird im Tiergarten Schönbrunn Geburtstag gefeiert.
Die Panda-Zwillinge Fu Feng und Fu Ban werden 1 Jahr alt.

Die Tierpfleger bereiten um 10 Uhr
für die Pandas eine besondere Überraschung vor.
Die Zwillinge bekommen mehrere Geschenke
gefüllt mit Süßkartoffeln und Karotten.
Die schmecken Pandas besonders gut.

Die Panda-Zwillinge sind
am 7. August 2016 zur Welt gekommen.
Die Geburt war schon die vierte
im Tiergarten Schönbrunn von Pandabären.
Als einzigem Zoo in Europa
ist es dem Tiergarten Schönbrunn gelungen,
dass Pandabären auf natürliche Art zur Welt kommen.

Das Aufwachsen von Fu Feng und Fu Ban ist eine Sensation.
Zum ersten Mal zieht eine Pandabär-Mutter
in einem Zoo Zwillinge ohne menschliche Hilfe auf.

Nach der chinesischen Tradition bekamen
die beiden 100 Tage nach ihrer Geburt ihre Namen.
Fu Feng bedeutet „Glückliche Phönix“
und Fu Ban „Glücklicher Gefährte“.

Die ersten Lebensmonate verbrachten die Zwillinge
mit Mutter Yang Yang in der Wurfbox.
Das ist ein spezielle Kiste für die Aufzucht von Tierbabys.
Sie schützt die Babys in den ersten Wochen
vor Zugluft und macht die Pflege leichter.

Später lebten sie in einer Baumhöhle.
Zum Jahresende packte sie die Neugier
und sie zeigten sich zum ersten Mal den Besuchern.

Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass die beiden Pandas
ihren Geburtstag nicht verschlafen,
weil sie noch klein sind und viel Schlaf brauchen.