© Kevin Kada

Einfache Sprache
07/09/2019

Fußball-Klub aus Niederösterreich hilft Kindern in Kenia

Der niederösterreichische Fußball-Klub SC Retz startet ein Projekt in Kenia, um dort Kindern zu helfen.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Der Fußball-Klub SC Retz
aus dem Bezirk Hollabrunn
in Niederösterreich möchte mit einem Projekt
Kindern in Mombasa helfen.
Mombasa ist die zweitgrößte Stadt in Kenia.
Kenia ist ein Land im Osten von Afrika.

Ab Juli startet der SC Retz in Mombasa
ein neues Fußball-Hilfsprojekt.
Ungefähr 35 Kinder bekommen Fußball-Training.
Das geht nur mit der Hilfe von dem
Profi-Fußball-Klub FC Bandari in Mombasa,
einem privaten Unterstützer
und einer Schule in Mombasa.
Das Projekt ist für 3 Jahre geplant.

Seit 4. Juli sind 3 SC Retz-Spieler in Mombasa,
um den Kindern und Trainern
in den ersten 2 Wochen zu helfen.
Das Projekt soll den Kindern in Mombasa dabei helfen,
eine Zukunft im Sport-Bereich zu bekommen.