© Getty Images/skynesher/istockphoto

Einfache Sprache
02/24/2020

Für viele Kinder beginnt der Unterricht zu früh

Laut einer Untersuchung ist jedes 3. Kind übermüdet. Das liegt vor allem daran, dass Kinder zu früh zur Schule gehen müssen.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Viele Kinder sind ständig müde.
Untersuchungen zeigen:
Das liegt daran, dass die Kinder schon sehr früh zur
Schule gehen müssen.
Für Kinder wäre es besser,
wenn der Unterricht später beginnt.
An einigen Schulen beginnt deshalb der Unterricht erst
später, wie zum Beispiel in der „Lernwerkstatt Brigittenau“.
Dort beginnt der Unterricht erst um 8:30 Uhr.

Die Kinder können aber schon ab 7:30 Uhr betreut werden.
Die Schul-Direktorin sagt, dass die Schüler zwischen
8:30 Uhr und 10 Uhr am besten lernen können.
Auch ein Schlaf-Forscher sagt,
dass für fast alle Kinder die Schule zu früh beginnt.
Für jüngere Kinder sollte der Unterricht
erst um 9 Uhr beginnen.
Für Jugendliche sollte der Unterricht
erst um 10 Uhr beginnen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.