Einfache Sprache
07.08.2017

Frauenfußball-EM: Niederlande werden Europameister im Frauenfußball

Gestern, 6. August endete die Frauenfußball-EM. Die Niederlande gewann 4:2 gegen Dänemark und ist Europameister.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Gestern, 6. August ging die Frauenfußball-EM
in den Niederlanden zu Ende.
EM ist eine Abkürzung für Europa-Meisterschaft.
Die Fußballerinnen aus den Niederlanden
haben mit 4:2 gegen Dänemark gewonnen.
Damit sind die Niederlande
Europameister im Frauenfußball.
Bei dem Spiel haben mehr als 28.000 Menschen
im Stadion zugeschaut.

Dänemark gewann im Viertelfinale gegen Deutschland
und im Halbfinale gegen Österreich.
Die Niederlande sind in der 12. EM erst der vierte Sieger.
Deutschland, Norwegen und Schweden
haben auch schon in der Frauenfußball-EM gewonnen.
Deutschland 8 Mal, Norwegen 2 Mal und Schweden 1 Mal.

Unter den Zuschauern waren auch Politiker
wie der niederländische Regierungs-Chef Mark Rutte.
Auch wichtige Sportler waren als Zuschauer da,
wie der Star-Trainer Louis van Gaal oder
der ehemalige Weltklasse-Stürmer Marco van Basten.