Einfache Sprache
14.09.2018

Forscher haben herausgefunden, dass Hustensaft keine Wirkung hat

Forscher in der Schweiz haben bei einer Untersuchung herausgefunden, dass man durch Hustensaft nicht schneller gesund wird.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Schweizer Forscher haben Hustensaft mit einem Placebo verglichen.
Ein Placebo ist ein Medikament, das keinen Wirkstoff enthält.
Dabei haben die Forscher festgestellt, dass die Test-Personen
weder durch das Placebo noch mit Hilfe vom Hustensaft
schneller gesund wurden.

Benjamin Speich ist der Leiter der Untersuchung.
Speich meint, dass die Untersuchung ergeben hat,
dass es keine sinnvolle Behandlung für Husten gibt.
Die Ärzte sollten sich mehr Zeit für ihre Patienten nehmen,
statt ihnen Hustensaft aufzuschreiben.
Die Ärzte sollten den Patienten sagen,
wie es den Betroffenen gesundheitlich geht.
In den meisten Fällen werden Menschen mit einem
Husten auch ohne Medikamente wieder gesund.

Die zuständige Stelle für Gesundheit in Großbritannien sagt,
dass Menschen mit Husten heißen Tee mit Honig trinken sollen
statt Medikamente zu nehmen.
Im Jänner 2018 hat eine Untersuchung in Deutschland herausgefunden,
dass durch einige Hustensäfte der Husten zwar weniger wird,
aber man dadurch nicht schneller gesund wird.