© KURIER/Jeff Mangione

WERBUNG
05/09/2016

Fernsehgespräch mit Nobert Hofer und Alexander Van der Bellen

Die 2 Kandidaten zur Bundespräsidenten-Wahl, Alexander Van der Bellen und Norbert Hofer hatten gestern ein Gespräch. Gezeigt wurde das Gespräch beim Fernseh-Sender Puls 4.

Link zum Original-KURIER-Artikel

In 2 Wochen ist die Stichwahl zur Bundespräsidenten-Wahl.
Deswegen gab es am 8. Mai 2016 ein Gespräch im Fernsehen
mit Norbert Hofer und Alexander Van der Bellen.

Bei der Stichwahl wählt man nochmals zwischen den 2 Kandidaten,
die in der ersten Runde der Bundespräsidenten-Wahl
die meisten Stimmen bekommen haben.
Das waren Alexander Van der Bellen und Norbert Hofer.
Die Stichwahl findet am 22.Mai statt.

Bisher sind die Kandidaten noch eher
vorsichtig miteinander umgegangen.
Aber in diesem Gespräch haben sich beide Kandidaten
nicht mehr zurück gehalten.
Beide haben sich scharf mit Worten angegriffen.
Überraschend war, dass Van der Bellen angefangen hat,
schärfer nachzufragen.
In der Vergangenheit hat er sich eher zurückgehalten.
Aber Experten sagen, es ist gut dass er jetzt einen schärferen Ton hat.

Nobert Hofer und Alexander Van der Bellen
haben auch Fragen von Bürgern beantwortet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.