Eva Voraberger steht vor dem Kampf ihres Lebens

© Kurier/Juerg Christandl

Einfache Sprache
01/18/2019

Eva Voraberger boxt als erste Österreicherin im Madison Square Garden

Als erste österreichische Boxerin kämpft Eva Voraberger am 18. Jänner im Madison Square Garden.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die Boxerin Eva Voraberger kämpft
am 18. Jänner, als erste Österreicherin
im Boxring vom Madison Square Garden.
Der Madison Square Garden ist
eine Veranstaltungs-Halle in New York City,
die für Sport-Ereignisse
und Konzerte verwendet wird.
Eva Voraberger wurde 2014
als erste Österreicherin Box-Weltmeisterin.
Sie hat im Oktober beim Kampf gegen eine
Boxerin aus Argentinien,
ihren Weltmeister-Titel verteidigt.
Dieser Sieg hat sie so weit gebracht.
Eva Voraberger tritt am Freitag
gegen Amanda Serrano an.
Amanda Serrano kommt aus Puerto Rico
und besitzt 6 WM-Gürtel,
in 6 verschiedenen Gewichts-Klassen.
WM ist die Abkürzung für Weltmeisterschaft.
Eva Voraberger hat sich
4 Wochen auf den Kampf vorbereitet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.