© OeNB

Einfache Sprache
06/03/2019

Es gibt neue 100 und 200 Euro Scheine

Seit dem 29. Mai gibt es neue 100 und 200 Euro Geld-Scheine. Die alten Geld-Scheine sind aber noch viele Jahre gültig.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Seit dem 29. Mai gibt es neue
100 und 200 Euro Geld-Scheine.
Mit den neuen Geld-Scheinen will man
das Geld fälschen schwerer machen.
Durch Sicherheits-Merkmale
wie zum Beispiel der Smaragdzahl,
wird es schwerer den Geld-Schein zu fälschen.
Auf der Smaragdzahl bewegt sich
beim Kippen von dem Geld-Schein
ein Lichtbalken auf und ab.
Bei den neuen Geld-Scheinen sind auch
Euro-Symbole zu erkennen.
Die Farben der 100 und 200 Euro Geld-Scheine
sind kräftiger als die alten Geld-Scheine.

Die alten 100 und 200 Euro Geld-Scheine
können noch viele Jahre verwendet werden.
Die alten Geld-Scheine werden langsam
durch neue Geld-Scheine ersetzt.

Die National-Bank wird rechtzeitig
Bescheid geben, ab wann die alten Geld-Scheine
nicht mehr gültig sind.
Dann können die alten Geld-Scheine
umgetauscht werden.
Auch beim Bankomaten wird man
noch alte Geld-Scheine bekommen.