Einfache Sprache
17.01.2019

Erste Pflanze wächst auf dem Mond

Vor Kurzem ist das erste Mal eine Pflanze in einer Raumsonde auf dem Mond gewachsen.

Link zum Original-KURIER-Artikel

China hat zum ersten Mal auf dem Mond
eine Pflanze wachsen lassen.
Ein Baumwollsamen ist in der Mondsonde
„Chang’e 4“ aufgegangen.
Mondsonden werden für wissenschaftliche
Erforschungen auf den Mond geschickt.
Dort bleiben sie dann, damit Forscher mehr über den
Mond herausfinden können.
Das ist das erste Mal, dass es Menschen geschafft
haben, eine Pflanze auf dem Mond wachsen
zu lassen, erklärt der Leiter der Untersuchung, Xie Gengxin.

Für das Experiment mit der Pflanze hat
Gengxin der Mondsonde „Chang’e 4“ einen Behälter
mit Erde, Wasser und Luft mitgegeben.
Der Mondsonde wurde außer Baumwollsamen
auch andere Samen mitgegeben.
Bis jetzt sind aber nur die Baumwollsamen aufgegangen.

Die Mondsonde „Chang’e 4“ ist am 3. Jänner 2019
auf dem Mond gelandet.
Die Untersuchung mit der Mondsonde verläuft
aber nicht einfach.
Der Grund dafür ist, dass es auf der Rückseite
vom Mond keine gute Funk-Verbindung gibt.
Dadurch fällt es schwer, mit der Mondsonde in
Verbindung zu bleiben.
Deswegen hat China zusätzlich den
Satelliten „Queqiao“ zum Mond geschickt.

Satelliten, die ins All geschickt werden, kreisen
meistens um ein bestimmtes Objekt, das die
Forscher interessiert.
Der Satellit „Queqiao“ kreist um den Mond.
„Queqiao“ wird so benutzt, um die Verbindung
mit der Mondsonde „Chang’e 4“ so gut es geht
zu erhalten.
Außer der Mondsonde wurden auch noch andere
Maschinen auf den Mond geschickt, um Daten
zu sammeln.

Peking gibt viel Geld für dieses Projekt aus.
Peking ist die Hauptstadt von China.
Bis zum Jahr 2021 soll eine Rakete entwickelt werden,
die noch mehr Ladung transportieren kann.
Außerdem plant China einen Stützpunkt auf dem Mond.
Im Jahr 2022 soll es schon eine bewohnte Raumstation
und ein Forschungs-Fahrzeug am Mond geben.

Noch in diesem Jahr soll eine weitere Mondsonde
zum Mond geschickt werden.
Die Mondsonde trägt den Namen „Chang’e 5“.
Diese Mondsonde soll Proben vom Mond
sammeln und dann zur Erde zurückbringen.