© Foto: Michaela Bruckberger

Einfache Sprache
06/05/2019

Erste Patientin wurde im Krankenhaus Nord behandelt

Am 5. Juni wurde im Krankenhaus Nord die erste Patientin behandelt. Im September eröffnet das gesamte Krankenhaus Nord.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Am 5. Juni wurde nach 3 Jahren
Verspätung die erste Patientin
im Krankenhaus Nord behandelt.
Das Krankenhaus Nord sollte eigentlich
schon im Jahr 2016 eröffnet werden.
Die Patientin heißt Michaela Steiner
und hatte eine Magen-Spiegelung.
Eine Magen-Spiegelung wird gemacht,
wenn die Ärzte wissen wollen,
ob ein Patient Krankheiten im Magen hat.

Die ersten Notfall-Patienten wurden
auch bereits mit der Rettung ins
Krankenhaus Nord gebracht.
Das Krankenhaus Nord übernimmt
die Rettungs-Patienten
vom alten Krankenhaus Floridsdorf.

600 Mitarbeiter sind bereits aus dem
alten Krankenhaus in Floridsdorf
in das Krankenhaus Nord übersiedelt.
Außerdem übersiedeln noch 200 Mitarbeiter
vom Orthopädischen Spital in Gersthof
ins Krankenhaus Nord.
Wenn das Krankenhaus ganz fertig ist,
werden dort 2 000 Menschen arbeiten.
Das Krankenhaus Nord wird
im September ganz eröffnet.