Einfache Sprache
03.09.2018

Endlich: Meine erste eigene Wohnung

Irgendwann kommt das Alter, in dem junge Menschen selbständig sein wollen. Das beginnt mit einer eigenen Wohnung.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Eine eigene Wohnung zu haben,
ist für viele Jugendliche ein Traum.
Um was sie sich alles kümmern müssen,
ist den meisten allerdings nicht bewusst.
Hier wird erklärt, was man beachten muss,
wenn man eine Wohnung mieten will.

Barbara Walzl-Sirk vom Mieterschutzverband in Österreich sagt,
dass man sich zuerst überlegen muss,
wie viel man für die Wohnung zahlen will.
Es ist nicht nur die Miete zu beachten,
sondern auch die Kosten vom Makler und der Kaution.

Die Kaution muss man einem Vermieter als Sicherheit für eine Wohnung bezahlen.
Die Kaution bekommt man wieder zurück,
wenn man die Wohnung unbeschädigt zurückgibt.
Ein Makler ist eine Person, die Interessenten
eine Wohnung zeigt und vermittelt.

Mietvertrag genauer ansehen
Man soll sich den Mietvertrag
und die Kosten genau angesehen,
bevor man den Miet-Vertrag unterschreibt.
Es ist auch wichtig, dass der Mieter mit dem Vermieter
durch die Wohnung geht und schaut, ob alles in einem guten Zustand ist.
Es sollen auch alle besprochenen Vereinbarungen
schriftlich im Vertrag festgehalten werden.

Wenn 2 Leute zusammenziehen und beide im Mietvertrag stehen,
können sie nur gemeinsam die Wohnung kündigen.
Möchte einer ausziehen, aber der Vermieter
oder Mitbewohner will das nicht,
bleibt die 2.Person weiter Vertragspartner
und muss weiterzahlen.
Will der andere Mieter in der Wohnung bleiben,
kann mit Hilfe vom Vermieter der Mietvertrag
geändert oder neu gemacht werden.