Mit "Arcade" gelang Duncan Laurence beim ESC ein echter Favoritensieg.

© AP/Sebastian Scheiner

Einfache Sprache
05/21/2019

Duncan Laurence gewinnt 64. „Eurovision Song Contest“

Der Sänger Duncan Laurence aus den Niederlanden gewann am 18. Mai das Finale vom "Eurovision Song Contest".

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Am 18. Mai fand das Finale vom
Eurovision Song Contest statt.
Der Eurovision Song Contest ist der größte
Musikwettbewerb in Europa.

Das Finale gewann der Sänger Duncan Laurence.
Er kommt aus den Niederlanden.
Sein Lied heißt „Arcade“.

Auf Platz 2 wurde der Sänger
Mahmood aus Italien gewählt.
Sein Lied heißt „Soldi“.
Den 3. Platz gewann der Sänger
Sergei Lasarew aus Russland.
Sein Lied heißt „Scream“.

Der nächste Eurovision Song Contest findet
im Mai 2020 in den Niederlanden statt.
Die Niederlande sind ein Land in Europa.
Der Eurovision Song Contest
findet immer in dem Land statt,
aus dem der Sieger kommt.