Pamela Rendi-Wagner bei der Angelobung in der Präsidentschaftskanzlei

© REUTERS/HEINZ-PETER BADER

WERBUNG
03/09/2017

Die neue Frauen-Ministerin

Am 8. März wurde die neue Ministerin für Gesundheit und Frauen in Österreich vorgestellt.

Link zum Original-Kurier-Artikel

Am 8. März wurde in Wien die neue Gesundheits-Ministerin
und Frauen-Ministerin angelobt.
Dieser Tag war auch der weltweite Tag der Frauen.
Die neue Gesundheits- und Frauen-Ministerin heißt
Frau Pamela Rendi-Wagner.
Sie wurde am 8. März von Bundes-Präsident
Alexander Van der Bellen angelobt.
Frau Rendi-Wagner übernimmt damit das Amt der
vor kurzem verstorbenen Frau Sabine Oberhauser.
Sie sagte, dass es eine besondere Freude für sie ist,
dass sie am Weltfrauentag angelobt wurde.
Außerdem sagte sie, dass in der Frauenpolitik nicht nur
am Weltfrauentag etwas getan werden muss,
sondern jeden Tag.
Bundes-Kanzler Christian Kern hat Frau Rendi-Wagner
vor wenigen Tag zur Frauen-Ministerin bestimmt
und das mit seiner Unterschrift bestätigt.

Frau Rendi-Wagner arbeitet schon lange in der Politik.
Aber sie war bis zum 7. März noch kein Mitglied
in einer politischen Partei.
Jetzt gehört sie zur SPÖ.
Im Gesundheits-Bereich hat Frau Rendi-Wagner bereits
einige Jahre Erfahrung.
Bundes-Präsident Van der Bellen sagte, dass noch
viel getan werden muss, damit Frauen und Männer
wirklich gleichberechtigt sind.
Dafür hat Van der Bellen Frau Rendi-Wagner
seine Unterstützung angeboten.
Van der Bellen lernte Frau Rendi-Wagner einen Tag
vor der Angelobung bei einem längerem Gespräch kennen.
Er hat sich davon überzeugt, dass mit Frau Rendi-Wagner
eine selbstbewusste und erfolgreiche Frau das Amt
von der verstorbenen Frau Oberhauser übernimmt.

Bundes-Kanzler Christian Kern sagte, dass der Grund
für die Angelobung ein trauriger ist.
Er freut sich aber, die neue Frauen-Ministerin
am weltweiten Tag der Frauen vorstellen zu können.
Kern sagte, dass es ihn freut, dass es von der SPÖ
so viel Unterstützung für Frau Rendi-Wagner gab.
Schließlich sagte Kern noch, dass Frau Rendi-Wagner
ein Vorbild für viele Frauen ist und auch die
Herausforderungen kennt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.