Einfache Sprache
12.04.2017

Die neue A1 Kinder-Armbanduhr mit Notruf

Für die Sicherheit von Kindern hat die Firma A1 jetzt eine spezielle Armbanduhr im Angebot. Mit dieser Armbanduhr können Eltern ihre Kinder immer aufspüren.

Link zum Original-Kurier-Artikel

Die Firma A1 hat jetzt eine Armbanduhr für die Sicherheit
von Kindern im Angebot.
Diese Armbanduhr soll einen eingebauten Notruf
und ein eingebautes Ortungs-Gerät haben.
Ein Ortungs-Gerät zeigt an, wo sich die Person befindet,
die das Gerät trägt.
A1 möchte Kindern und Eltern damit mehr Sicherheit geben.
Die Armbanduhr heißt „A1 Kids Watch“.
Mit dieser Armbanduhr können Kinder
ausgewählte Personen anrufen.
Welche die ausgewählten Personen sind,
bestimmen die Eltern mit Hilfe von einem Handyprogramm.

Mit der Armbanduhr können Eltern mit dem
passenden Handyprogramm jederzeit nachsehen,
wo sich ihr Kind befindet.
Sie können auch einen bestimmten
Bewegungs-Bereich festlegen.
Zum Beispiel von der Schule bis nach Hause.
Wenn das Kind den festgelegten
Bewegungs-Bereich verlässt, werden die
Eltern sofort verständigt.

A1 möchte vor allem Eltern auf die Armbanduhr
aufmerksam machen, die ihren Kindern noch keine
Handys geben wollen.
Viele dieser Eltern wollen aber trotzdem immer wissen,
wo sich ihr Kind befindet.
Bei A1 meint man, dass es für fast alle Eltern beruhigend ist,
wenn sie ihre Kinder immer mit einem Anruf erreichen können.
Die Armbanduhr und das Handyprogramm werden
vom bulgarischen Unternehmen „MyKi“ hergestellt.
Die Armbanduhr von A1 wird pro Monat 9,90 Euro kosten.