Derzeit 1.600 Lehramtsstudenten mit Schwerpunkt auf "Inklusive Pädagogik"

© APA - Austria Presse Agentur

Einfache Sprache
02/26/2020

Deutschland: Jobs für Menschen mit geistiger Behinderung

Das „Institut für Inklusive Bildung“, bildet seit einigen Jahren Menschen mit geistiger Behinderung aus und gibt ihnen einen Job.

von Inklusive Lehrredaktion

Seit dem Jahr 2013 gibt es das
„Institut für inklusive Bildungin Kiel.
Das Institut ist ein Teil der Universität in Kiel.
Kiel ist die Hauptstadt vom
deutschen Bundesland Schleswig-Holstein.
Menschen mit einer geistigen Behinderung
werden dort 3 Jahre lang zu sogenannten
„Bildungs-Fachkräften“ ausgebildet.

Wenn die Ausbildung abgeschlossen ist,
unterrichten die fertigen „Bildungs-Fachkräfte“
Studenten an Hoch-Schulen.
Die Bildungs-Fachkräfte werden die Studenten darin schulen,
wie sie mit Menschen mit Behinderung umgehen sollen.
6 Bildungs-Fachkräfte werden im Moment
an der Universität in Kiel ausgebildet.


Gesa Kobs ist die Leiterin vom
„Institut für inklusive Bildung“.
Kobs meint, dass durch dieses Projekt Menschen
mit Behinderung leichter einen Job finden.
Außerdem soll den teilnehmenden Studenten
vermittelt werden, worauf es im Umgang mit Menschen
mit einer geistigen Behinderung ankommt.
Die Studenten lernen zum Beispiel,
dass es respektlos ist,
zu fremden Menschen mit Behinderung

einfach „Du“ zu sagen und noch vieles mehr.

Auch in Österreich soll es diese Möglichkeit bald geben.
Die Organisationen „Jugend am Werk“ in Wien
und „Atempo“ in Graz,
wollen noch im Jahr 2020 Bildungs-Fachkräfte
für Hochschulen ausbilden.