Die ÖVP ist der strahlende Sieger der Europawahl 2019

© Kurier/Gerhard Deutsch

Einfache Sprache
05/29/2019

Das sind die Ergebnisse von der EU-Wahl

Vor Kurzem fanden die EU-Wahlen statt. Die 28 Mitgliedsländer wählten die Mitglieder vom EU-Parlament.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die EU-Wahl war in Österreich am 26. Mai 2019.
Bei den EU-Wahlen werden die Mitglieder vom
Europäischen Parlament gewählt.
Im Europäischen Parlament werden die
Gesetze für die Mitgliedsländer der EU beschlossen.
Das Europäische Parlament wird mit
EU-Parlament abgekürzt.
EU-Wahlen gibt es alle 5 Jahre.
Das Ergebnis von der Wahl wurde noch am
26. Mai 2019 bekannt gegeben.

So hat Österreich gewählt

Mit 34,9 Prozent hat die ÖVP die meisten
Stimmen in Österreich bekommen.

Mit 23,3 Prozent wurde die SPÖ zweiter.

Die FPÖ hat bei der Wahl 17,9 Prozent
der Stimmen aus Österreich bekommen.

Die Grünen haben 14 Prozent der Stimmen bekommen.

Die NEOS haben 8,7 Prozent der Stimmen bekommen.

Somit bleiben Abgeordnete von der ÖVP,
der SPÖ und der FPÖ im EU-Parlament.
Auch die Grünen und die NEOS bleiben im EU-Parlament.
Die Liste Europa JETZT und die KPÖ haben
es nicht ins EU-Parlament geschafft.
Sie haben zu wenig Stimmen bekommen.
Abgeordnete sind die Mitarbeiter im Parlament.
Abgeordnete gehören zu einer bestimmten Partei.

Das sind die Gesamt-Ergebnisse der EU-Wahl

418 Millionen Menschen aus 28 Ländern
konnten bei der EU-Wahl abstimmen.
Die Ergebnisse von allen Ländern wurden zusammengezählt.
So setzt sich das EU-Parlament zusammen.

Insgesamt hat die EVP die meisten Stimmen bekommen.
Die EVP ist die Europäische Volkspartei.
Die EVP hat 23,7 Prozent der Stimmen bekommen.
Österreich schickt 7 Abgeordnete von
der ÖVP ins EU-Parlament.

Auf dem 2. Platz ist die Partei S&D.
Das ist die Sozialdemokratische Partei im EU-Parlament.
S&D hat 20,4 Prozent der Stimmen bekommen.
Österreich schickt 5 Abgeordnete
von der SPÖ ins EU-Parlament.

Auf dem 3. Platz ist die Partei ALDE.
ALDE hat 14 Prozent der Stimmen erreicht.
Österreich schickt 1 Abgeordneten
von den NEOS ins EU-Parlament.

Auf dem 4. Platz ist die Partei Grüne/EFA.
Grüne/EFA haben 9,2 Prozent der Stimmen erreicht.
Österreich schickt 2 Abgeordnete
der Grünen ins EU-Parlament.

Auf dem 5. Platz ist die Partei EKR.
EKR steht für Europäische Konservative und Reformer.
Die EKR hat 8,4 Prozent der Stimmen erreicht.

Auf dem 6. Platz ist die Partei ENF.
ENF steht für Europa der Nationen und der Freiheit.
Österreich schickt 4 Abgeordnete
von der FPÖ ins EU-Parlament.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.