© Bgld. Landesmedienservice

Einfache Sprache
08/05/2019

Burgenland: Kostenlose Schwimm-Kurse für Kinder

Die Sport-Dachverbände und das Burgenland bieten kostenlose Schwimm-Kurse für Kinder an.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Jedes Jahr ertrinken ungefähr
40 Menschen in Österreich,
weil sie nicht schwimmen können.
700 000 Österreicher,
die älter als 5 Jahre sind,
können nicht schwimmen.
Am meisten davon betroffen sind Kinder.
Im Burgenland gab es deshalb
im Juli Schwimm-Kurse für Kinder.
1 600 Kinder haben teilgenommen.
Weil viele Kinder keinen Platz
im Schwimm-Kurs bekommen haben,
wird es auch im August in jedem Bezirk
vom Burgenland einen Schwimm-Kurs geben.
Die Schwimm-Kurse sind für Kinder,
die zwischen 6 und 12 Jahre alt sind.

Der Schwimmkurs dauert 2 Wochen.
Dabei können Kinder langsam
das Schwimmen lernen.
Der Schwimm-Kurs und
der Eintritt ins Schwimmbad
sind für die Kinder kostenlos.
Alle Kinder bekommen außerdem
eine Schwimm-Nudel geschenkt.
Die Schwimm-Kurse werden vom Burgenland
und den Sport-Dachverbänden ASKÖ,
ASVÖ und Sportunion organisiert.
Sport-Dachverbände sind Organisationen,
die viele verschiedene Sportarten anbieten.
Man kann sich für die Schwimm-Kurse über die
Sport-Dachverbände anmelden.

Weitere Informationen findet man unter
www.burgenland.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.