© Bgld. Landesmedienservice

Einfache Sprache
08/05/2019

Burgenland: Kostenlose Schwimm-Kurse für Kinder

Die Sport-Dachverbände und das Burgenland bieten kostenlose Schwimm-Kurse für Kinder an.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Jedes Jahr ertrinken ungefähr
40 Menschen in Österreich,
weil sie nicht schwimmen können.
700 000 Österreicher,
die älter als 5 Jahre sind,
können nicht schwimmen.
Am meisten davon betroffen sind Kinder.
Im Burgenland gab es deshalb
im Juli Schwimm-Kurse für Kinder.
1 600 Kinder haben teilgenommen.
Weil viele Kinder keinen Platz
im Schwimm-Kurs bekommen haben,
wird es auch im August in jedem Bezirk
vom Burgenland einen Schwimm-Kurs geben.
Die Schwimm-Kurse sind für Kinder,
die zwischen 6 und 12 Jahre alt sind.

Der Schwimmkurs dauert 2 Wochen.
Dabei können Kinder langsam
das Schwimmen lernen.
Der Schwimm-Kurs und
der Eintritt ins Schwimmbad
sind für die Kinder kostenlos.
Alle Kinder bekommen außerdem
eine Schwimm-Nudel geschenkt.
Die Schwimm-Kurse werden vom Burgenland
und den Sport-Dachverbänden ASKÖ,
ASVÖ und Sportunion organisiert.
Sport-Dachverbände sind Organisationen,
die viele verschiedene Sportarten anbieten.
Man kann sich für die Schwimm-Kurse über die
Sport-Dachverbände anmelden.

Weitere Informationen findet man unter
www.burgenland.at