Van  der Bellen in der U3.

© APA/BUNDESHEER/PETER LECHNER

Einfache Sprache
01/15/2019

Bundespräsident Van der Bellen fuhr mit der U-Bahn

Der österreichische Bundespräsident Alexander van der Bellen fuhr am 14. Jänner mit der U-Bahn zu einem Termin der ÖBB. Viele Fahrgäste waren überrascht, dass Van der Bellen mit der U-Bahn fuhr.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Am 14. Jänner fuhr der österreichische Bundespräsident
Alexander Van der Bellen zweimal mit der U-Bahn.
Van der Bellen fuhr zu einer Veranstaltung der ÖBB
am Westbahnhof in Wien.
Bei dem Treffen ging es um den Klimaschutz
durch die Benützung von Öffentlichen Verkehrsmitteln.
In der U-Bahn-Linie U3 waren einigen Fahrgäste überrascht,
dass Bundespräsident Van der Bellen mit der U-Bahn fährt.
Einige Fahrgäste meinten: „Schau, der Präsident foahrt mit“.
Er wurde aber von Sicherheits-Mitarbeitern bewacht.

Alexander Van der Bellen ist vor seiner Zeit als Bundespräsident
immer mit der U-Bahn gefahren.

Als Bundespräsident fährt Van der Bellen
hin und wieder mit der U-Bahn in Wien.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.