Van  der Bellen in der U3.

© APA/BUNDESHEER/PETER LECHNER

Politik Inland
01/14/2019

Promi-Fahrgast: Van der Bellen nahm am Montag die U-Bahn

Überraschte Reaktionen in der U3: "Schau, der Präsident foahrt mit."

Der Bundespräsident ergänzt Worte durch Taten: Alexander Van der Bellen nahm am Montag nicht den Dienstwagen, sondern zweimal die U-Bahn, als er zu einer ÖBB-Veranstaltung am Wiener Westbahnhof fuhr. Thema des Treffens: Klimaschutz durch mehr Bahnverkehr.

In der U-Bahn-Linie U3 wurde Van der Bellen von einigen Mitfahrenden prompt erkannt. "Schau, der Präsident foahrt mit", hieß es da überrascht.

Allein war das Staatsoberhaupt in der U-Bahn allerdings nicht unterwegs: Seine Sicherheit wurde - diskret - gewährleistet. "Früher", also vor seiner Zeit als Staatschef, sei Van der Bellen in Wien immer mit der U-Bahn gefahren, hieß es dazu aus der Präsidentschaftskanzlei. Jetzt nehme er sie ab und zu - "wenn es passt".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.