Das war das bekannte Felsentor in Malta

© /viewingmalta.com

Einfache Sprache
03/16/2017

Beliebtes Felsentor in Malta ist eingestürzt

Das bekannte „Felsentor“ in Malta ist eingestürzt, weil der Wind so stark war.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Ein starker Wind hat Anfang März ein beliebtes Felsentor in Malta zerstört.
Das Felsentor ist eine beliebte Sehenswürdigkeit in Malta.
Der Ministerpräsident von Malta hat den Einsturz vom Felsentor bestätigt.
Ein Ministerpräsident ist der Regierungschef von einem Land.
Bereits im vorigen Jahr war der Wind so stark,
dass ein Teil von dem Tor abgebrochen ist.
Im Jänner 2017 haben die Behörden das Betreten vom Felsentor verboten.
Für Forscher war es klar, dass das Tor irgendwann einstürzen wird.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.