© Getty Images/istockphoto

Einfache Sprache
05/08/2019

Arbeits-Tipps: Das ist beim Job-Einstieg zu beachten

Die Suche nach einem Job und der Einstieg in die Arbeits-Welt kann schwierig sein. Es gibt einiges, was man beachten sollte.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Für viele Menschen ist der Einstieg in
die Arbeits-Welt beängstigend.
Man muss einiges beachten,
wenn man in die Arbeits-Welt
einsteigen möchte.

Die Bewerbung

Bevor man einen Job bekommt,
muss man eine Bewerbung schreiben.
Zu einer Bewerbung gehört der Lebenslauf
und ein Motivations-Schreiben.
In einem Lebenslauf stehen wichtige
Informationen über sich selbst,
die der Arbeitgeber wissen muss.
Der Lebenslauf wird auf einem Computer
geschrieben und weitergeschickt.
Dazu muss man auch ein
Motivations-Schreiben schicken.
In einem Motivations-Schreiben soll der
Bewerber sein Interesse am Unternehmen
darstellen und darüber schreiben,
warum er für diesen Job geeignet ist.
Die Rechtschreibung ist hier sehr wichtig.
Wenn man Wörter falsch schreibt,
macht das beim Arbeitgeber keinen guten Eindruck.

Das Vorstellungs-Gespräch

Wenn man dann zu einem Vorstellungs-Gespräch
eingeladen wird, muss man auf sein Aussehen achten.
Man sollte keine schmutzige oder
beschädigte Kleidung tragen.
Die Haare sollten ebenfalls gepflegt aussehen.
Es ist auch wichtig, Interesse am Job zu zeigen.
Beim Gespräch sollte man Augenkontakt halten
und eine offene Körperhaltung haben.
Durch eine offene Körperhaltung
wirkt man auch selbstbewusster.


Der neue Job

Wenn man den Job bekommen hat kann es ein wenig
dauern, bis man Kontakt zu den Mitarbeitern aufbaut.
Erst nach 2 bis 3 Jahren kennt man das
Unternehmen und die Mitarbeiter richtig.
Es ist wichtig, bei der Arbeit aktiv mitzumachen,
um einen guten Eindruck zu hinterlassen.
Das kann dann auch hilfreich sein,
wenn man zum Beispiel mehr Gehalt bekommen möchte.

Mentoren sind eine Hilfe

Ganz wichtig ist es, eine Person zu suchen,
die sich mit dem Thema Job-Suchen auskennt.
So eine Person heißt auch „Mentor“.
Mentoren sind meistens Menschen,
die älter als man selbst sind.
Mentoren haben mehr Erfahrung in bestimmten Themen
und können anderen dadurch Tipps geben.