© APA/dpa/Frank Rumpenhorst

Einfache Sprache
12/10/2018

Ampeln gibt es schon seit 150 Jahren

Heute vor 150 Jahren kam die erste Ampel zum Einsatz. Sie explodierte kurze Zeit später.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Vor genau 150 Jahren hat ein Polizist die
erste Ampel der Welt in London aufgestellt.
Damals gab es noch keine Autos, aber Kutschen,
die Menschen zur Arbeit brachten.
Um den Straßenverkehr zu beschleunigen,
kam dem Wissenschaftler John Peake Knight
die Idee zur Ampel.
Die Ampel zeigte Bilder von einem Polizisten.
Haben die Arme nach oben gezeigt, mussten
die Kutschen stehenbleiben.
Haben die Arme nach unten gezeigt, durfte
man weiterfahren.
Die mit Gas betriebene Ampel explodierte

3 Wochen nachdem sie aufgestellt wurde
und tötete einen Polizisten.

50 Jahre später wurde in Ohio
die erste elektrische Ampel in Betrieb genommen.
Ohio ist ein Bundesstaat in den USA.
Im Jahr 1926 gab es die erste Ampel in Wien.

Interessante Fakten zur Ampel

Ein Mensch in Mitteleuropa verbringt durchschnittlich
2 Wochen seines Lebens vor einer roten Ampel.

In Friedberg in der Steiermark ist jetzt Elvis Presley
als Ampel-Männchen zu sehen.
Elvis Presley war dort vor ungefähr
60 Jahren als Soldat im Einsatz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.