© Getty Images/iStockphoto/ollo/iStockphoto

Einfache Sprache
02/18/2020

Ab März gibt es in einigen Supermärkten wieder Pfand-Milchflaschen

Bei den Supermärkten Billa, Merkur, Adeg und bei Spar, gibt es ab März wieder Milch in Pfandflaschen aus Glas.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Seit 2018 kann man in vielen Supermärkten
Milch in Glasflaschen kaufen.
Bisher waren das aber keine Pfandflaschen.
Pfandflaschen werden mehrmals verwendet.
Wenn man etwas in einer Pfandflasche kauft,
bezahlt man nicht nur für den Inhalt.
Man bezahlt auch einen kleinen Betrag für die Flasche.
Pfandflaschen kann man, wenn sie leer sind,
wieder im Supermarkt zurückgeben.
Dann erhält man den Betrag
für die Pfandflasche wieder zurück.

Ab März kann man bei

Billa, Merkur, Adeg und bei Spar,
Milch in Pfandflaschen aus Glas kaufen.
Pro Flasche soll der Pfand 22 Cent betragen.
Das Ziel ist es, ganz auf ein
Mehrweg-System umzustellen.
Das heißt, dass die ausgetrunkenen Flaschen
wieder zum Händler zurückgebracht werden.
Der Händler reinigt die Flaschen,
füllt sie auf und verkauft sie wieder.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare