Einfache Sprache
08.11.2018

2 Energy Drinks am Tag sind schon schädlich

Die Stoffe, die in den Energy Drinks enthalten sind, können dem Körper schaden.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Energy Drinks sind sehr beliebt und
sollen die Leistung steigern.
Wenn man zu viele Energy Drinks trinkt,
kann das aber zu Nervosität, Angstzuständen
und Schlaflosigkeit führen.
Das liegt am vielen Zucker und Koffein,
das in Energy Drinks enthalten ist.
Eine aktuelle Untersuchung zeigt, dass schon
2 Dosen pro Tag, dem Körper schaden.

Für die Untersuchung wurden
44 Medizin-Studenten getestet.
Alle waren Nichtraucher.
Sie tranken ungefähr 2 Dosen
Energy Drink am Tag.

Das Ergebnis
90 Minuten nachdem die Studenten
das Getränk getrunken haben, konnten die Forscher
feststellen, dass die Durchblutung bei ihnen gestört war.

Die Forscher gehen davon aus, dass das
an der Kombination aus Koffein, Taurin,
Zucker und verschiedenen Kräutern liegt.
Während die Energy Drinks wirken, werden die Organe
Niere und der Darm nicht gut genug durchblutet.
Das Blut wird nämlich stärker ins Herz
und in die Muskeln gepumpt.
Das erzeugt einen erhöhten Druck im Herzen.

Mehr Koffein als in Kaffee
Kaffee und Energy Drinks enthalten
ungefähr gleich viel Koffein.
Energy Drinks werden aber in größeren
Verpackungs-Einheiten verkauft.
Deshalb nimmt man mehr
Koffein zu sich, als bei Kaffee.
Kaffee wird meistens über den Tag
verteilt getrunken, während Energy Drinks
meistens schnell ausgetrunken werden.

Personen, die auf Koffein empfindlich reagieren,
sollten nur sehr wenig davon zu sich nehmen.
Kinder, Schwangere, Frauen die ihr Baby stillen
und Menschen die empfindlich auf Koffein reagieren,
sollten auf Energy Drinks verzichten.
Jugendliche sollten nicht mehr als 2 Dosen am Tag trinken.