Einfache Sprache
14.11.2018

19 Richterinnen mit dunkler Hautfarbe feiern ihren Erfolg

Vor Kurzem wurden im amerikanischen Bundesstaat Texas, 17 Richterinnen mit dunkler Hautfarbe an ein Bezirks-Gericht gewählt.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Im amerikanischen Bundesstaat Texas
wurden 17 afro-amerikanische Richterinnen
neu an ein Bezirks-Gericht gewählt.
Insgesamt arbeiten dort in Zukunft
19 afro-amerikanische Richterinnen.
Afro-Amerikaner sind amerikanische Staatsbürger
mit dunkler Hautfarbe, die Vorfahren aus Afrika haben.

Für die Demokratische Partei in Texas ist die Ernennung
der afro-amerikanischen Richterinnen einer kleiner Erfolg.

Die 19 Frauen machten viel Werbung für sich auf Internet-Seiten.
Dort bezeichneten sich die Frauen als „Houston 19“.
Sie warben außerdem mit dem Spruch „Black Girl Magic“ für sich.
Black Girl Magic
ist Englisch und bedeutet auf Deutsch
„Schwarze Mädchen Magie“.

Eine Untersuchung zeigte, dass weit mehr als die Hälfte
der Richterinnen in Texas, Frauen mit heller Hautfarbe sind.
Lori Chamber Gray ist eine der neuen Richterinnen.
Gray meinte, dass sie in den letzten 30 Jahren mit
vielen guten Richtern zusammengearbeitet hat.
Sie sagt aber auch, dass nur wenige davon
Frauen oder Afro-Amerikanerinnen waren.
Mit ihren Kolleginnen möchte sie sich mehr
für andere Afro-Amerikaner und für Amerikaner,
die aus Latein-Amerika kommen, einsetzen.
Zu Latein-Amerika gehören alle Länder in Amerika,
in denen Spanisch oder Portugiesisch gesprochen wird.