Zwei Hände mit einer Handschelle gefesselt

© dapd/Matthias Rietschel

Einfache Sprache
03/15/2017

15-jährige Einbrecherin geschnappt

Im 3.Bezirk von Wien wurde ein 15-jähriges Mädchen erwischt. Sie hat 11 Einbrüche begangen.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Im 3. Bezirk von Wien hat die Polizei
ein 15-jähriges Mädchen aus Kroatien erwischt.
Das Mädchen versuchte, in eine Wohnung einzubrechen.
Das Mädchen sagte bei der Polizei nichts aus.
Die Polizei fand jedoch Hinweise,
dass sie früher schon im Ausland Einbrüche gemacht hatte.

Paul Eidenberger ist Sprecher der Wiener Polizei.
Er sagt, dass das Mädchen und ihre Mit-Täterinnen
bereits außerhalb von Österreich aufgefallen
und verurteilt worden sind.
Die Polizei erhielt entsprechende Hinweise von Einbrüchen
in Frankreich, Spanien, Italien und Deutschland.
Die Polizei sagt, dass diese Jugendlichen meist
keine Ausweise dabeihaben.
Sie geben sich als jemand anderer aus.
Und sie verweigern die Aussage.

Dem 15-jährigen Mädchen wurden 11 Einbruchs-Diebstähle nachgewiesen,
die sie und ihre Mit-Täterinnen letztes Jahr in 5 Bezirken von Wien
begangen haben.
Meistens brechen sie mit Schraubenziehern die Wohnungs-Türen auf.
Sie haben vor allem Wertgegenstände mitgenommen, die
man schnell verkaufen kann.
Insgesamt kamen mehrere 1000 Euro zusammen.
Das Landes-Kriminalamt ermittelt jetzt
gegen das Mädchen und ihre Mit-Täterinnen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.