© SOS Kinderdorf

Sponsored Content
06/24/2019

SOS-Spendenchallenge: Jetzt Kindern die Kindheit retten

Weltweit sind Kinder in Not. Schon kleine Spenden können Großes bewirken.

„Über Kindheit wird viel gesprochen. Das ist meist Schönes“, sagt SOS-Kinderdorf-Geschäftsführer Christian Moser, „über Kindheit wird aber auch viel geschwiegen. Das ist meist Furchtbares.“ Leider ist es auch heute noch so, dass Kinder weltweit in schweren Situationen leben und dringend Hilfe brauchen. So wächst jedes zehnte Kind ohne die Geborgenheit der eigenen Familie auf. Insgesamt sind das 220 Millionen Kinder. Um ihnen zu helfen, unterstützt SOS-Kinderdorf auch Familien in Krisensituationen.

Zum 70. Jubiläum hat die Hilfsorganisation die SOS-Spendenchallenge gestartet. Bis 3. Juli sollen 500.000 Euro gesammelt werden. Mit dieser Summe könnte 25.000 Kindern geholfen werden, deren Familien zu zerbrechen drohen. Auch kleine Spenden tragen dazu bei, Familien zu stärken – und ein sicheres Zuhause für die Schwächsten zu ermöglichen.

Misshandlung, Missbrauch, Armut, Krankheit, Behinderung, Flucht, Vernachlässigung – all das ist Realität in Österreich und der Welt“, so Christian Moser, „viel gibt es für diese Kinder und deren Familien zu tun, zum Besseren zu wenden. Einiges wird getan und wird besser, manches geht aber auch schief und wird schlimmer.“ An der Notwendigkeit zu helfen, hat sich also seit der Gründung von SOS-Kinderdorf nichts geändert.

Die SOS-Spendenchallenge läuft nur noch zwei Wochen. Spenden kann man über die Website von SOS-Kinderdorf oder per Direktüberweisung auf das Spendenkonto (siehe Info unten).

Der KURIER unterstützt die Aktion, sagt Chefredakteurin Martina Salomon, denn: „Das beste Umfeld für eine glückliche Kindheit ist eine intakte Familie. Die SOS-Spendenchallenge setzt genau da an und unterstützt Familien in schweren Lagen – damit sie nicht zerbrechen. Dass Kinder ihre Familien nicht verlieren, muss uns als Gesellschaft ein großes Anliegen sein.“

Jetzt mitmachen!

Direkt über die Spenden-Kontonr.: AT46 1644 0001 4477 4477
oder auf: www.sos-kinderdorf.at