© Unsplash/Gift Habeshaw

Werbung
02/08/2021

Haarfarben-Trends im Winter und was Sie dabei vermeiden sollten

Haarfarben-Trends Winter 2020/2021: Welche Farben trägt sie diesen Winter, was ist in? Wir stellen Ihnen hier die Top 5 der schönsten Winter-Haarfarben vor und welche Haarfärbe-Produkte Ihre Haare am besten pflegen und schonen.

Haarfarben: Wie färbt sie diesen Winter die Haare?

Im Zuge neuer Technologien, die immer weiter verfeinert werden, ist inzwischen jede Haarfarbe für jeden möglich, von aschblond bis zu kupferrot. Dabei unterscheiden sich die Haarfarben-Trends von Jahreszeit zu Jahreszeit deutlich. Doch kommen im Winter wirklich nur kühle Töne in Frage, wie es uns immer beigebracht wurde? Nein, denn satte Farben sind im Kommen. Ein Blick auf die großen Fashion Shows offenbart dies. Erfahren Sie hier mehr:

Die trendigsten Haarfarben im Winter

Leuchtendes Rot

Sie wollten Ihre Haare schon immer mal rot tragen? Dann ist jetzt im Winter der richtige Zeitpunkt dafür. Da die Sonneneinstrahlung in der kalten Jahreszeit gering ist, bleichen rote Haare nicht so schnell aus. Doch natürlich gehört auch Mut zu einer solch farbigen Haarpracht. Das modische Geheimnis der leuchtenden roten Nuancen, die diese Saison angesagt sind, liegt dabei darin, dass sie eben nicht natürlich, sondern gewagt und extravagant wirken. Fantastisch leuchtende Rottöne finden Sie beispielsweise bei Schwarzkopf Professional IGORA Royal.

Aschblond

Aschblond ist sozusagen eine unvergängliche Farbe. Für die richtigen Akzente sorgen dabei goldene Highlights, die aschblondem Haar einen Hauch Wärme und Raffinesse verleihen. Andernfalls kann aschblondes Haar schnell fad wirken. Einen brillanten Ton-in-Ton-Effekt mit schimmernden Lichtreflexen ermöglicht zum Beispiel Iredescent Ash Blonde von L’Oréal Professionnel Dialight.

Wärmendes Braun

Goldbraun oder Haselnussbraun: Die Brauntöne im Winter sind warm. Besonders trendig ist derzeit die Farbe Chocolate Chai: Dabei werden die Haarwurzeln in einem dunkleren Braun gefärbt und die Spitzen heller. Dadurch ergibt sich ein fließender Übergang, der sehr natürlich und erfrischend wirkt. Eine große Auswahl an verschiedenten Brauntönen finden Sie bei Wella Professionals Illumina Color mit pflegender Microlight-Technologie: Ein Vorteil ist, dass die Haare immer noch schön und gepflegt wirken, auch wenn die Farbe langsam herauswächst.

Kühles Eisblond

Kühle Töne sind in der kalten Jahreszeit fast immer richtig. Doch die bevorzugten Blondtöne sind diesen Winter sogar so kühl, dass weißblond der bessere Ausdruck ist. Manche Nuancen gehen schon in ein gewagtes Grau über. Ein Hauch von frostigem Eis liegt über dieser Haarfarbe – die somit in Verbindung mit passender Mode und passenden Accessoires eine Grundlage für tolle Stil-Experimente bietet. Wer ohnehin schon blondes Haar hat, kann mit Wella Blondor seine natürliche Farbe um bis zu sieben Töne aufhellen.

Sattes Espresso

Sie mögen eigentlich schwarze Haare, aber diese lassen Sie leider zu bleich und zu streng aussehen? Dann ist die Trend-Haarfarbe Espresso genau der richtige Kompromiss: Ein brauner Unterton bewirkt optisch eine wärmere, weichere Erscheinung. Haarspezialisten empfehlen aber, bei Espresso auf Strähnchen und Highlights unbedingt zu verzichten, damit das satte Braun zum Tragen kommt. Achten Sie dabei auf die passende Haarpflege speziell für braunes Haar, damit die Farbe ihren Glanz und ihre Ausdruckskraft bewahrt.

Zuletzt noch ein Tipp, wenn Sie Inspirationen für den richtigen Farbton suchen: Mit der Majirel-Farbkarte können Sie sich orientieren, hier finden Sie eine Vielzahl  passender Haarfarben. Ganz nach dem Motto: Geht nicht, gib’s nicht! Eine große Auswahl an professionellen Haarfarben, die das Haar schonen und pflegen, finden Sie auf Notino.

In diesem Sinne: Nur Mut zu den neuen Trend-Haarfarben!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.