© Gilbert Novy

Werbung
06/19/2021

„Mit dem richtigen Anlagemix lassen sich Risiken begrenzen“

Susanne Müller-Taborsky, Leiterin Premium Banking der UniCredit Bank Austria, über niedrige Zinsen, kontrollierte Risiken, Chancen auf den Kapitalmärkten und die Vorteile des UniCredit Bank Austria Premium Banking.

Vermögensanlage in Zeiten, wie wir sie derzeit erleben, ist eine Herausforderung. Susanne Müller-Taborsky, Leiterin Premium Banking der UniCredit Bank Austria, spricht über Nachhaltigkeit und aktuelle Möglichkeiten, Vermögen zu bewahren.

Die Zinsen am Sparbuch sind tief, die Börsen sind gut gelaufen. Wie lässt sich heute noch ertragreich Geld anlegen?

Susanne Müller-Taborsky: Um die Kaufkraft seines Geldes langfristig erhalten zu können, muss man in Zeiten negativer Leitzinsen und gleichzeitig positiver Inflation auf chancenreichere und manchmal auch risikoreichere Veranlagungen umsteigen. Mit dem richtigen Anlagemix, der von Wertpapieren über Versicherungen bis hin zu Spezialanlagelösungen reichen kann, lassen sich auch Risiken grundsätzlich begrenzen. Hier haben wir im Bank Austria Premium Banking das Wissen, um unsere Kunden entsprechend ihrer Risikoneigung zu beraten.

Mit welchen Methoden finden Sie hier den richtigen Anlagemix?

Wir arbeiten mit einer ausgefeilten professionellen Portfolio-Qualitäts-Analyse. Anhand unterschiedlichster Szenarien wird hier simuliert, wie sich bestimmte Portfoliozusammenstellungen auswirken. Dabei erstellen wir eine persönliche Anlagestrategie, die sich ganz nach den individuellen Anlagewünschen und -zielen richtet. Wir zeigen Investmentoptionen auf und empfehlen unseren Kundinnen und Kunden im aktuellen Umfeld niedriger Zinsen und geopolitischer Herausforderungen alternative Investitionsmöglichkeiten.

Mit nachhaltigen Produkten bieten wir die Möglichkeit, selbst einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten

Susanne Müller-Taborsky | Leiterin Premium Banking der UniCredit Bank Austria

Mit der Pandemie ist das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus der Österreicher gerückt. Ist das eine vorübergehende Modeerscheinung oder ein bleibender Megatrend?

Nachhaltigkeit ist kein kurzfristiger Trend, sondern ein Thema, das letztendlich die Zukunft der Menschheit bestimmen wird. Wir als Bank haben erkannt, dass wir handeln müssen. Nachhaltige Investments sind schon seit langer Zeit eine wichtige Entwicklung und Teil unserer Beratungsphilosophie, die wir aktiv gestalten. Mit nachhaltigen Produkten bieten wir die Möglichkeit, selbst einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, und mit einem Investment beispielsweise in einen Nachhaltigkeitsfonds können unsere Kunden der Natur und künftigen Generationen etwas Gutes tun.

Die UniCredit Bank Austria bietet Top-Kunden ein Premium Banking an. Was darf man darunter verstehen?

Mit dem Premium Banking der UniCredit Bank Austria wollen wir Kunden ab einem veranlagbaren Volumen von 300.000 Euro ansprechen, die eine ganzheitliche Betreuung und ein breiteres Angebot wünschen. Grundsätzlich ist die UniCredit Bank Austria immer darum bemüht, die Kundenbedürfnisse in den Mittelpunkt zu rücken. Aber im Premium Banking haben wir ein noch größeres Spektrum an Möglichkeiten, als es bei Privatbanken üblich ist.

Was sind die besonderen Vorteile, die aus dem Premium Banking resultieren?

Die Zielgruppe, die wir mit dem Premium Banking ansprechen, ist anspruchsvoll. Auch ihre meist komplexere Vermögensstruktur benötigt Serviceleistungen, die über das übliche Maß einer Bankbetreuung wie Girokonten, Kreditkarten, Fondsveranlagung oder Finanzierungen hinausgehen. Im Premium Banking bieten wir nicht nur mehr Möglichkeiten bei der Veranlagung, sondern unterstützen unsere Kunden im Bedarfsfall auch bei der Nachfolgeplanung, bei Stiftungen und bei Pri-vate Equity.

  • Ein ganzheitliches Beratungsservice zu allen wichtigen Themen rund um Vermögen und Finanzen, vom Konto über Finanzierungen und  Versicherungen bis zur individuellen Vermögensanlage
  • Spezialisten-Teams zu allen wesentlichen Finanzthemen, beispielsweise Vermögensmanagement, Vermögensweitergabe, Stiftungen
  • Ein geprüftes Anlageuniversum durch die Zusammenarbeit mit elf ausgewählten Fondspartnern
  • Financial Planning, ein Service für individuelle Vermögensanalyse und Finanzplanung
  • Moderne professionelle Beratungs- und Reporting-Tools, wie beispielsweise die Portfolio-Qualitäts-Analyse
  • Persönliche Beratung an 31 Standorten österreichweit und umfassendes Informationsservice auf allen Kanälen

Mehr Infos unter: Tel.: +43 (0)5 05 05-46000
E-Mail: premiumbanking@unicreditgroup.at
www.premiumbanking.bankaustria.at

Wie viele Kunden nutzen das Premium Banking der UniCredit Bank Austria?

Insgesamt betreuen wir ein Vermögen von rund 20 Milliarden Euro. Viele vermögende Kunden haben in den vergangenen Jahren schätzen gelernt, dass wir einen umfassenden Beratungsansatz verfolgen, bei dem auch die persönlichen Lebensumstände neben Geldthemen wie Risikoneigung, Anlagehorizont und Erwartungen eine große Rolle spielen.

Die Begriffe „Premium“ und „Privat“ sind im Bankwesen meist Synonyme für teuer. Was kostet das Premium Banking?

Wir bieten ein sehr faires Preis-Leistungs-Verhältnis für unsere Dienstleistungen. Aber es gibt nicht den einen Preis. Wegen der individuellen Lösungen, die wir für unsere Kunden erarbeiten, ergeben sich aus unseren Dienstleistungen unterschiedliche Preise. Einer unsere Grundsätze ist, dass unsere Kunden selbst entscheiden können, welches Service sie nutzen wollen.

Welche Kunden nehmen ihre Dienstleistungen bevorzugt in Anspruch?

In dieser Angelegenheit ist unser Kundenspektrum an den insgesamt 31 Standorten in Österreich sehr gemischt und reicht von vermögenderen Privatkunden bis hin zu Unternehmerfamilien. In den vergangenen Jahren haben aber auch Stiftungen unsere Dienstleistungen verstärkt in Anspruch genommen. Diese haben besondere Bedürfnisse und brauchen eine spezielle Expertise, die wir österreichweit mit speziell ausgebildeten Beraterinnen und Beratern anbieten können. Ein besonderes Extra ist unser Stiftungsreporting, das die Gestion der Stiftung für die Vorstände massiv erleichtert. Unsere Kunden wissen auch zu schätzen, dass wir mit unserem Netzwerk auf Spezial-Wissen aus den unterschiedlichsten Bankbereichen zugreifen können. Das reicht von juristischem Fachwissen über Management-Know-how bis hin zum Thema Immobilien.

Unsere Kunden wissen zu schätzen, dass wir mit unserem Netzwerk auf Spezialwissen zugreifen können

Susanne Müller-Taborsky | Leiterin Premium Banking der UniCredit Bank Austria

Bieten Sie auch Family-Offices an?

Wir betreuen auch Familienverbünde mit komplexen Vermögensverhältnissen. Schließlich ist die Vermögensnachfolge ein zentrales Thema unserer umfassenden Betreuung, und sofern es die Kundin beziehungsweise der Kunde wünscht, übernehmen wir auch hier die Betreuung des Familienvermögens.

Was sind Ihre Ziele für die nächsten Jahre?

Das UniCredit Bank Austria Premium Banking ist gemeinsam mit der Schoellerbank im Private-Banking-Segment die klare Nummer eins in Österreich. Aufgrund dieser Position ist es unser Ziel, dass noch mehr Kunden das umfassende Service-Angebot in unserem Haus in Anspruch nehmen.

Dies ist keine Anlageberatung. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch über Details, Chancen und Risiken der verschiedenen Anlageformen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Anlageziele und Ihrer Risikobereitschaft. Diese Marketingmitteilung wurde von der UniCredit Bank Austria AG, 1020 Wien, Rothschildplatz 1, erstellt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.