Bauchredner Tricky Niki und Wiener-Wiesn-Macher Christian Feldhofer mit Models im „Steam Punk Style“  

© Robin Consult

Chronik Wien
11/11/2021

Wiener-Wiesn-Macher laden zu riesigem Wiener Fasching

Ganze sechs Nächte in der Messe-Halle soll sich im Februar 2022 alles um den Wiener Fasching drehen.

In Zeiten wie diesen – hohe Covid-Zahlen, immer mehr Einschränkungen – hört sich die Ankündigung von neuen Großevents an wie ein Witz. Ist es aber in diesem Fall nicht. Lustig sein, will man aber trotzdem: „Nach zwei Jahren Pause der Wiener Wiesn wollen wir uns dem Fasching widmen“, sagt Christian Feldhofer.

Er machte sich einen Namen mit dem Trachten-Event im Zelt auf der Kaiserwiese, welches zu Corona-freien Zeiten bis zu 250.000 Menschen in den Prater lockte. Die letzten zwei Jahre wurde das Event abgesagt. Man hatte dafür Zeit, an einem neuen Eventkonzept zu feilen und herausgekommen sei der Wiener Fasching.

Leiwand anstatt Lei Lei

Er soll von Donnerstag, den 24. Februar bis Dienstag, den 1. März 2022, das erste Mal stattfinden. Bis zu 2.200 Menschen sollen sechs Nächte lang unterhalten werden und in eine bunte Faschingswelt eintreten.

Man möchte nichts mit „Lei Lei“ aus Kärnten zu tun haben, sondern viel eher Wiener Schmäh mit einfließen lassen und „Leiwand“ sein. Offensichtlich schielen die Veranstalter auch auf das Publikum des abgesagten und nicht mehr rückkehrenden Life Ball, der immer im Rathaus gefeiert wurde: „Kostüme sind alle erlaubt, auch alte Life Ball-Kostüme“, heißt es.

Models führten bei der Pressekonferenz am Donnerstag vor, wie man sich im neuen Wiener Fasching kleiden könnte. Etwa nach dem Motto „Steam Punk Style“, eine fiktive Stilrichtung, die geprägt sein soll von der viktorianischen Zeit und Autoren wie Jules Verne und dem Zeitalter der industriellen Revolution. Es geht also um Dampf (siehe Bild).

Als Dampfplauderer und Wortwitzfetischist präsentierte sich im Zuge der Präsentation der Moderator und Kabarettist Max Meyerhofer. Er soll das Faschingspublikum unterhalten, genauso wie Tricky Niki, der bekannte Bauchredner aus Perchtoldsdorf .

Auftreten darf bei dem neuen Faschingsfest auch der amtierende Vizeweltmeister der Zauberkunst, Wolfgang Moser, der etwa aus einem Flummi ein echtes Ei machen kann.

Auch Ballonkünstler Tobi van Deisner gilt als Höhepunkt der Faschingsshow. Er ist Guinness-Weltrekordhalter im Schnellmodellieren von Blumen. Auch die Namen der Künstler und Kabarettisten Walter Kammerhofer, Ludwig Müller und Hans Wernele werden genannt.

Wie viel ein Ticket für dieses Event kosten wird, wird erst im Dezember verlautbart. Aber es wird auf jeden Fall Logen und Tische geben, heißt es. Bereits gebucht ist etwa ein DJ namens Zeus, der die österreichischen Maturafeiern eines bekannten Veranstalters in Kroatien mit Musik versorgt.

In Anbetracht der steigenden Corona-Zahlen zeigt man sich trotzdem positiv: „Irgendwann muss die Pandemie auch vorbei sein, aber die Gäste bekommen im Falle einer Absage ihr Geld sofort retour“, so der Veranstalter. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.