© Kurier/Jeff Mangione

Chronik Wien
05/25/2020

"Ich bin der Staat!": Wiener Rathaus-Sprecher wegen Amtsmissbrauchs angezeigt

Er soll einem Mann gedroht haben: "Ich bin der Staat! Sie sind ein Wurm!" Das Telefonat wurde aufgenommen.

von Michaela Reibenwein

Der eine ist ein Wiener Kaufmann. Der andere ist Sprecher im Wiener Rathaus. Die beiden Männer verbindet nichts - außer eine Frau. Die Ex-Frau des Kaufmanns ist nun mit dem Rathaus-Sprecher zusammen. Und zwischen den beiden Herren soll es ordentlich gekracht haben.

So heftig, dass gegen den Rathaus-Sprecher, der kein SPÖ-Mitglied ist, am vergangenen Freitag Anzeige eingebracht worden ist - und zwar wegen Amtsmissbrauchs, gefährlicher Drohung und Nötigung. "Von Berufs wegen sollte der Mann eigentlich wissen, was er sagen kann, und was nicht", sagt Rechtsanwalt Nikolaus Rast, der den Kaufmann vertritt. "Es ist unfassbar, wie man als Pressesprecher so reden kann."

Doch was war passiert? Der Kaufmann hatte seine Ex-Frau angerufen. Doch statt der Frau ging der Rathaus-Sprecher ans Telefon. Und dann soll es deftig geworden sein, wie aus einem Telefon-Protokoll, das dem KURIER vorliegt, hervorgeht (der Kaufmann hatte das Telefonat aufgezeichnet).

So soll der Rathaus-Sprecher unter anderem klar gestellt haben: "Ich bin der Staat! Meine Kompetenz in dieser Stadt ist jedes Projekt, jedes Projekt in der Stadt zuzudrehen. Ich bin Intimus der Landespolizeidirektion Wien, des Magistrats!"

Als der Kontrahent ein "persönliches Treffen" vorschlug, soll der Rathaussprecher seinem Vorgänger geraten haben: "Überlegen Sie sich ganz gut jeden Schritt, jedes Wort, was sie ab jetzt tun. Ich dreh Ihnen jede Firma zu. Sie haben die Polizei am Hals, Sie haben den Magistrat am Hals." Und dann noch: "Sie sind ein Wurm!"

Der Rathaussprecher war für den KURIER trotz mehrerer Versuche nicht erreichbar. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.