Drug dealer taking  money

© Getty Images/iStockphoto / KatarzynaBialasiewicz/iStockphoto

Chronik Wien
08/03/2022

Wiener Polizei fasste gleich zwei mutmaßliche Drogendealer

Gleich zwei mutmaßliche Drogendealer gingen der Wiener Polizei am Dienstag in Floridsdorf und Alsergrund ins Netz.

In Wien-Floridsdorf soll ein 46-jähriger Serbe in der Wohnung eines Österreichers Suchtmittel verkauft haben. Vor der Wohnungstür konnte der Mann Dienstagmittag angehalten werden - die Beamten fanden Heroin und Bargeld bei ihm. Damit nicht genug: In der Wohnung stießen die Polizisten außerdem auf Kokain, Streckmittel sowie auf weiteres Heroin. 

Nur vier Stunden später, gegen 16 Uhr, griffen die Polizisten erneut mutmaßliche Drogendealer auf. In diesem Fall handelte es sich um einen 20-jährigen Bosnier sowie einen 28-jährigen Serbien. In Wien-Alsergrund beobachteten die Beamten, wie der 20-Jährige dem Bosnier mehrere Sackerl mit Suchtmittel gab. Die Beamten fanden anschließend Heroin, Kokain, Streckmittel sowie Bargeld bei den Männern. 

Insgesamt stellten die Beamten rund 56 Gramm Kokain, 440 Gramm Heroin, 5 Gramm Marihuana, 1.600 Gramm Streckmittel sowie 5.245 Euro Bargeld sicher.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare