© APA/HERBERT PFARRHOFER

Chronik Wien
02/12/2020

Wiener Linien wollen zu „greener“ Linien werden

2020 soll das Jahr der Öko-Busse werden. Die Verkehrsbetriebe investieren 386 Millionen Euro.

von Birgit Seiser

Es läuft bei den Wiener Linien: Erneut konnte ein Plus von 30.000 Jahreskartenbesitzern verbucht werden. Insgesamt sind in Wien 852.000 Menschen mit der Öffi-Karte unterwegs. Das bedeutet, dass es in der Stadt vier Mal so viele Jahreskarten gibt wie in Wien gemeldete Autos. „Wer sich für ein Wiener-Linien-Ticket entscheidet und auf das Auto verzichtet, spart jährlich 1,5 Tonnen klimaschädliches CO2“, freut sich Öffi-Stadträtin Ulli Sima.

Um diesen grünen Trend fortzusetzen, wollen die Verkehrsbetriebe noch mehr E-Busse in den Verkehr bringen. Aktuell sorgen 414 Euro-6-Busse und 12 E-Busse sowie zwei autonome E-Busse dafür, dass die 200 Millionen Fahrgäste ans Ziel kommen. Durch die modernisierte Busflotte konnten 44 Prozent CO2 eingespart werden.

Wasserstoff im Test

Neben E-Antrieben sollen auch Wasserstoff-Busse getestet werden. Konkret werden auf der Linie 39A zwischen Sievering und Heiligenstadt ab Juni 12-Meter-Wasserstoff-Busse unterwegs sein. Der Langfristige Plan ist, die Linie 39A bis 2023 komplett auf Busse mit Wasserstoffantrieb umzustellen. Bis 2027 sollen dann insgesamt 72-E-Busse und zehn Wasserstoff-Busse in der Stadt unterwegs sein.

Die Wiener Linien lassen sich diese Klima-Offensive viel kosten: 2020 sollen 52 Millionen Euro in die Anschaffung neuer Fahrzeuge investiert werden. Für die Modernisierung des U-Bahn-Netzes sind dieses Jahr 72 Millionen Euro eingeplant. Der U-Bahn Ausbau wird heuer 95 Millionen Euro kosten. Der Rest der 386 Millionen fließt in Modernisierungen. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.