Hasan Aycicek (li.) und Osman Aydin riefen die Aktion ins Leben.

© KURIER/Bernhard Ichner

Wien
07/10/2015

Taxifahrer spendeten eine Tonne Lebensmittel

Muslimische Fahrer sammeln Geld für Flüchtlinge und liefern Hilfsgüter nach Traiskirchen.

von Bernhard Ichner

Dass man nicht viel verdienen muss, um anderen zu helfen, beweist die Initiative "Wiener Taxi". Entstanden ist sie aus einer Facebook-Gruppe, die Hasan Aycicek für türkische Taxifahrer in Wien eingerichtet hat. Mittlerweile zählt sie mehr als 1500 Mitglieder. An sie richtete der Administrator gemeinsam mit seinen Branchenkollegen Osman Dogan und Osman Aydin den Aufruf, für Flüchtlinge zu spenden. Der Erfolg kann sich sehen lassen.

Bis dato haben sich mehr als hundert Wiener Taxifahrer – die meisten davon Muslime – mit Beträgen zwischen zehn und 500 Euro beteiligt. Insgesamt freuen sich die Organisatoren über rund 8500 Euro, die in Nahrungsmittel und Kleidung für Flüchtlinge investiert werden. Aber damit gibt man sich nicht zufrieden: bis Ramadan-Ende wollen Aycicek, Dogan und Aydin 10.000 Euro schaffen.

Die Fahrgäste bekommen von der Sammelaktion übrigens nichts mit – das Geld kommt von den Taxlern selbst.

Mit einem Teil der Summe wurden bis dato eine Tonne Grundnahrungsmittel und zwei Lkw-Ladungen Kleidung gekauft. Einen Teil der Hilfslieferung transportierten die Fahrer mit ihren Taxis nach Traiskirchen.

Essen für 2000 Leute

Dort versorgen die Wiener Taxler den türkisch-islamischen Kulturverein der Selimiye-Moschee mit den Nahrungsmitteln. Wie berichtet, versorgt der Verein im Ramadan beim allabendlichen Iftar-Fastenbrechen bis zu 2000 Menschen.

Der besagte Verein gehört zwar zur Islamischen Föderation – der fühle man sich aber nicht zugehörig, betont Aycicek. Es gehe einzig und allein darum, "Flüchtlinge nicht alleine zu lassen".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.