© MA 68 Lichtbildstelle

Wien
08/21/2014

Massenkarambolage auf der A22

Unfall nahe Floridsdorfer Brücke: Es gab 13 Verletzte.

Die Wracks eines Sattelschleppers, eines Klein-Lkw und von sieben Pkw zeugten am Donnerstag von der Massenkarambolage, die sich gegen 13.45 Uhr auf der A22 ereignet hatte. Im Bereich der Floridsdorfer Brücke waren die Fahrzeuge in Fahrtrichtung Stockerau aus noch unbekannter Ursache kollidiert. Überall auf der Straße lag das Ladegut der Transporter – Ziegel vom Sattelschlepper und rund 500 Kilogramm Fleisch aus dem Klein-Lkw – verstreut.

Eine 48-Jährige und eine 58-jährige Frau schwebten laut der Berufsrettung Wien in Lebensgefahr. Gegen Donnerstagabend die Entwarnung: Die Frauen waren stabil. Ein weiterer Beteiligter wurde ebenfalls schwer, die anderen zehn leicht verletzt. Durch die zirka einen Kilometer lange Absperrung der Unfallstelle mit Rettung, Feuerwehr und Polizeihubschrauber, entwickelte sich ein Stau, der, wie auch die Aufräumarbeiten, vier Stunden anhielt.

Informieren Sie sich hier über die aktuelle Verkehrslage in Ihrer Region.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.