© LPD Wien

Chronik Wien
10/19/2020

Wien-Margareten: Mann versucht bei Ex-Freundin einzubrechen

Die Frau selbst soll davon aber nichts mitbekommen haben.

In der Nacht auf Sonntag verständigten die Bewohner eines Hauses in Wien-Margareten die Polizei, das zwei Männer versuchten, eine Wohnung aufzubrechen. Die Polizei hielt die beiden Männer im Alter von 21 und 34 Jahren im Stiegenhaus an und nahm sie vorläufig fest. 

Haustor aufgebrochen

Der Ältere soll angegeben haben, dass er die Trennung von seiner Ex-Freundin nicht wahrhaben wolle und daher versucht habe gegen 2 Uhr in der Früh in ihre Wohnung zu gelangen. Er soll sturmgeläutet haben und dann das Haustor aufgebrochen haben. An der Wohnungstür waren laut Polizei leichte Einbruchsspuren zu erkennen. Beim Mann selbst soll die Polizei Einbruchswerkzeug sichergestellt haben (siehe Bild oben).

Die Frau selbst zeigte sich laut Polizei unbeeindruckt: Sie habe das Läuten ignoriert und den Einbruchsversuch nicht wahrgenommen.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.