© novy gilbert

Chronik Wien
09/19/2019

Wien-Liesing: Mehrere Messerstiche nach Streit zwischen Männern

Ein 18-Jähriger stach einem 28-Jährigen unter anderem in den Hals. Der Verdächtige wurde noch am Tatort festgenommen.

In einer Einrichtung zur Behandlung von psychisch Kranken in Wien-Liesing ist es aus bis dato unbekannter Ursache zu mehreren Messerstichen gekommen.
Ein 18-jähriger Syrer steht im Verdacht auf seinen Zimmergenossen mehrmals mit einem Messer im Oberkörperbereich - unter anderem in den Hals - eingestochen zu haben.

Das Opfer konnte trotz etlicher Stichwunden schwerverletzt aus dem Zimmer flüchten, Betreuer verständigten die Polizei. Der Tatverdächtige wurde noch im Zimmer festgenommen, die Tatwaffe wurde sichergestellt. Das Opfer wurde in ein Spital gebracht. Weitere Ermittlungen laufen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.