(Symbolbild)

© POLIZEI NEUSIEDL AM SEE JULIA GEITER/Julia Geiter

Chronik Wien
04/17/2018

Wien-Leopoldstadt: Mann von Unbekanntem mit Messer attackiert

Stiche in Brust und Bauch, aber keine Lebensgefahr. Das Motiv ist unklar.

Ein 30-jähriger Mann ist Montagabend in Wien-Leopoldstadt von einem Unbekannten mit dem Messer attackiert worden. Der Tschetschene ging kurz nach 18.00 Uhr durch einen Wohnhaus-Durchgang bei der Czerningasse zur Praterstraße, als ihm Stiche in Brust und Bauch versetzt wurden. Der Angreifer flüchtete, berichtete die Polizei am Dienstag.

Passanten alarmierten Rettung

Der 30-Jährige schleppte sich Richtung Praterstern, als Passanten auf ihn aufmerksam wurden und die Rettung alarmierten. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Es bestand keine Lebensgefahr. Der 30-Jährige konnte bisher keine Angaben zu dem Angriff machen. Am Dienstag soll er einvernommen werden, sagte Polizeisprecher Daniel Fürst.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.