Wien: "Hungriger" Einbrecher von der Polizei gefasst

File photo of a Whirlpool French Door refrigerator
Foto: REUTERS/STEVE MARCUS (Symbolbild)

Der Mann machte sich im Keller über die Vorräte her, als die Polizei eintraf.

Einen hungrigen Einbrecher hat die Polizei am Mittwoch in Wien festgenommen. Der Mann war in Simmering in die Garage bzw. den Keller eines Einfamilienhauses eingedrungen. Beim Eintreffen der Beamten war der 46-Jährige gerade dabei, die dort gelagerten Vorräte zu verzehren, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die Bewohner des Hauses in der Schemmerlstraße hatten in der Früh bemerkt, dass in ihrer Garage das Licht eingeschaltet war. Weil ihnen das verdächtig vorkam, verständigten sie die Polizei. Die Beamten durchsuchten die Garage, konnten dort aber niemanden finden.

Weil neben dem Garagenschlüssel auch der Kellerschlüssel - beide stecken laut den Eigentümern immer an der Tür - fehlte, wollten die Polizisten auch den Keller durchsuchen. Die Tür war von innen versperrt, daher forderten die Beamten: "Öffnen Sie die Tür!". Der 46-jährige Einbrecher kam dieser Aufforderung umgehend nach. Er war gerade dabei gewesen, diverse im Keller gelagerte Lebensmittel zu verspeisen. Der Slowake wurde festgenommen und in die Justizanstalt Josefstadt gebracht.

(apa / and) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?