Symbolfoto.

© KURIER/Franz Gruber

Wien
10/24/2016

Wien: Frau starb bei Zimmerbrand

Die Brandursache ist noch unklar. Die Tierrettung kümmerte sich um vier Katzen.

Eine 62 Jahre alte Frau ist bei einem Zimmerbrand Sonntagabend in Wien-Landstraße gestorben. Beim Löschen fanden die Einsatzkräfte die Frau "im Nahbereich des Brandherdes", sagte Feuerwehrsprecher Gerald Schimpf. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die Brandursache war am Montag noch unklar.

Die Feuerwehr war kurz nach 22.30 Uhr zur Hochparterrewohnung in die Ungargasse gerufen worden. "Es dürfte bereits eine Zeit lang unbemerkt gebrannt haben", sagte Schimpf. Brandherd dürften Möbel gewesen sein. Die Einsatzkräfte übergaben vier Katzen der Tierrettung, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger. 30 Feuerwehrleute waren bis Mitternacht mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Eine Obduktion der Toten wurde angeordnet. Brandermittler des Landeskriminalamtes Wien haben die Ermittlungen übernommen .

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.