© Kurier / Juerg Christandl

Chronik Wien
07/13/2021

Wien-Donaustadt: Raser wird in einer Nacht gleich dreimal erwischt

Der Mann war statt der erlaubten 40 km/h mit 107, 126 und 130 km/h unterwegs.

In der Nacht auf Dienstag ist ein Autofahrer der Polizei in Wien-Donaustadt gleich drei Mal rasend ins Netz gegangen. Der Mann war statt der erlaubten 40 km/h mit 107, 126 und 130 km/h unterwegs gewesen.

Im Rahmen der Schwerpunktkontrolle wurden außerdem noch zwei Lenker in Favoriten mit 126 und 151 km/h geblitzt - in einem Bereich, in dem 50 km/h erlaubt sind. Allen Lenkern droht nun ein Führerscheinentzugsverfahren.

Verpassen Sie keine Nachricht von Polizei, Rettung und Feuerwehr in Wien mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.