© LPD Wien

Chronik Wien
03/23/2021

Wien-Brigittenau: Jugendbande sprengt Zigarettenautomaten

Drei der Verdächtigen wurden festgenommen.

Ein Gruppe Jugendlicher soll am Montagabend in der Wexstraße in Wien-Brigittenau einen Zigarettenautomaten gesprengt haben. Passanten hörten gegen 19:45 Uhr einen lauten Knall und alarmierten die Polizei. Die Jugendlichen sollen den Automaten mit einem pyrotechnischen Sprengkörper beschädigt haben, um die Zigaretten zu stehlen. 

Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein und hielt in der Nähe drei verdächtige Jugendliche an. Die jungen Männer im Alter von 15 bis 17 Jahren hatten laut Polizei Teile des Diebesguts bei sich. Ein Österreicher, ein Serbe und ein Iraker wurden festgenommen. Das Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.