Chronik | Wien
18.09.2017

Betrunkener wegen sexueller Belästigung angezeigt

Der 19-Jährige hatte sich in der Wiener U-Bahn entblößt und wurde auch gegen die Polizei aggressiv.

Ein 19-Jähriger hat sich Sonntagfrüh in einer Wiener U-Bahn-Station entblößt und Passanten belästigt. Einschreitende Polizisten wurden von dem Betrunkenen dann auch noch angestänkert, worauf er nach dem Verwaltungsstrafgesetz festgenommen wurde. Wegen des unsittlichen Verhaltens setzte es eine Anzeige.

Schauplatz war am Sonntag gegen 6.30 Uhr die U-Bahn-Station Messe-Prater. Zeugen hatten die Polizei gerufen. Gegenüber den Beamten sei der 19-Jährige dann aggressiv geworden, habe sie beschimpft und herumgeschrien. "Der Mann wurde wegen sexueller Belästigung und öffentlich geschlechtlicher Handlungen angezeigt", sagte Polizeisprecher Harald Sörös. "Der Festgenommene hatte 1,08 Promille."