© Dieter Frauenlob

Chronik Wien
03/08/2021

Video: So stürmten Corona-Verharmloser die Wiener Städtische

KURIER-Kameramann Dieter Frauenlob war dabei, als das Gebäude der Wiener Städtischen geentert wurde.

von Dieter Frauenlob, Dominik Schreiber, Kid Möchel

Es waren rund 150 Personen, die am Samstag im Zuge der Corona-Demonstration in der Wiener Innenstadt das Gebäude der Wiener Städtischen stürmen. 22 von ihnen werden festgenommen, es gibt auch zahlreiche Anzeigen wegen Missachtung des Abstandes.

Vor dem Gebäude der Wiener Städtische (Obere Donaustraße) eskaliert die Situation. Die Polizei will dort die Demo auflösen, kesselt die Demonstranten vor Ort ein. Einem der Demonstranten gelingt daraufhin das Tor zum Innenhof zu durchbrechen, dann rennen zahlreiche Menschen in den Innenhof des Gebäudes - ein Security erleidet dabei einen Schienbeinbruch, ein weiterer wird leichter verletzt.

Mittendrin war KURIER-Kameramann Dieter Frauenlob, der folgendes Video von der Erstürmung drehte:

Mehr Hintergründe zu der Demonstration lesen Sie hier:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.