© APA/AFP/JOSEPH EID

Chronik Wien
01/20/2021

Verdächtiger Dealer führt Polizei zu über 1.500 Cannabispflanzen

Außerdem wurden über elf Kilo Marihuana gefunden und zwei weitere Verdächtige festgenommen.

Nachdem ein 47-jähriger Serbe nach einem Festnahmeauftrag der Staatsanwaltschaft Wien in polizeilichen Gewahrsam genommen worden war, stellte sich heraus, dass er auch wegen weiterer Suchtmitteldelikte vom Landeskriminalamt Wien gesucht worden war. In seiner Wohnung in der Brünnerstraße in Wien-Floridsdorf stellten die Beamten fast zehn Kilo Marihuana und 26,7 Gramm Kokain in Plastiksäcken sicher.

Die Befragungen des Mannes führten die Ermittler dann auch noch zu einer Marihuanaplantage in Hagenbrunn in Niederösterreich. Dort betrieb der Mann auf einem abgelegenen Betriebsgelände eine Plantage mit insgesamt 1.156 Pflanzen. Noch dazu wurden dort 1,5 Kilo Marihuana sichergestellt.

Weitere Festnahmen 

Durch weitere Ermittlungen und Observationen konnte die Polizei dann auch noch einen 36- und einen 39 Jahre alten Mann in der Wasagasse in Wien-Alsergrund festnehmen. Sie stehen im Verdacht, sowohl als Straßenverkäufer als auch als Verwahrer von Suchtmittel fungiert zu haben. Bei den beiden wurden 102 Gramm Heroin und Bargeld in Höhe von 2.065 Eurosichergestellt.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich alle wichtigen Einsätze von Polizei, Feuerwehr und Rettung in Wien gesammelt in ihr E-Mail-Postfach:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.