Umspannwerk Traiskirchen

© Kurier / Jeff Mangione

Chronik Wien
11/10/2021

Stromausfall in drei Bezirken: Rund 2.000 Haushalte ohne Strom

Teile von Währing, Hernals und Penzing waren am Mittwoch zwei Stunden ohne Strom. Die Ursache für den Ausfall ist noch unkar.

von Michael Chudik

Ab etwa 14.30 Uhr war die Stromversorgung in Teilen von drei Bezirken in Wien unterbrochen. Ein Kabel in Währing dürfte die Störung ausgelöst haben und sich auch auf die Bezirke Hernals und Penzing ausgewirkt haben, erklärt Wiener Netze Pressesprecherin Manuela Gutenbrunner dem KURIER. 

Vom Stromausfall betroffen waren etwa 2.000 Haushalte. Einsatzteams konnten das Problem innerhalb von zwei Stunden lösen und das Kabel aus dem Verkehr ziehen. Die Ursache für den regionalen Blackout soll vermutlich ein technisches Gebrechen gewesen sein.

Den letzten nennenswerten Stromausfall in Wien gab es vor knapp einen Monat im ersten Bezirk rund um den Opernring. Damals waren etwa 500 Haushalte betroffen.

Blackout-Übung am Freitag

Auf Initiative des Landes Tirol findet am kommenden Freitag, dem 12. November, die Blackout-Übung „ENERGIE.21“ statt. Ausgangslage der Übung ist eine länger andauernde Kälteperiode, bei der es zu einer anhaltenden Strommangellage kommt.

An der Übung sind neben allen Bundesländern das Bundesministerium für Inneres, das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und das Bundesministerium für Landesverteidigung sowie die Austrian Power Grid und die E-Control beteiligt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.