Chronik | Wien
27.06.2017

Start in den Wiener Baustellensommer

Staufallen: Probleme sollen künftig schneller behoben werden

Er kommt genauso verlässlich wie die Hitzewelle: der Baustellensommer. Auf den dürfen sich die Autofahrer schon jetzt freuen: Etliche Großbaustellen werden in den Sommermonaten für Verkehrsbehinderungen in Wien sorgen. "Im Sommer sinkt das Verkehrsaufkommen in der Stadt um 20 Prozent, gleichzeitig sind die Wetterbedingungen stabil. Daher ist das die günstigste Zeit, um die nötigen Bauvorhaben durchzuführen", sagt Wiens Baustellen-Koordinator Peter Lenz.

Um Probleme bei Baustellen möglichst rasch zu beheben, wird Lenz außerdem sofort sämtliche Problem-Meldungen erhalten; bisher landeten die nur bei der Infoline Straße. "Dadurch kann ich schon früh feststellen, ob bei Baustellen eine Anpassung oder Verbesserung nötig ist. So wie heuer schon beim Getreidemarkt", erklärt der Baustellen-Koordinator. Problem-Kandidaten gibt es jedenfalls etliche. Schon gearbeitet wird am Getreidemarkt, dem Inneren Neubaugürtel und dem Lerchenfelder Gürtel, dem Johann-Nepomuk-Berger-Platz und dem Hauptbahnhof.

Dazu kommen weitere relevante Baustellen:

Schottenring Gleisarbeiten im Bereich Wipplingerstraße; 31. Juli bis 8. September.

Am Stadtpark Straßenbauarbeiten im Bereich Landstraßer Hauptstraße bis Große Ungarbrücke; 25. Juli bis 1. September.

Südtiroler Platz Neugestaltung; Anfang Juli bis Mitte September.

Flötzersteig Straßenbau und Errichtung eines Radweges im Abschnitt Tinterstraße bis Flötzersteigsteg; 3. Juli bis 22. Oktober.

Keißlergasse Fahrbahnsanierung inklusive Gehsteigerrichtung; 3. Juli bis 2. September.

Linzer Straße/Hütteldorfer Straße Gleisbauarbeiten mit Erneuerung der Straßenbahnschienen, Weichen- und Kreuzungsanlagen; 1. August bis 31. Oktober.

Lidlgasse/Wattgasse und Richthausenstraße/ Gersthofer Straße Fahrbahnsanierung und Errichtung eines Radweges; 26. Juni bis 29. September.

Handelskai Wasserrohrauswechslung am Handelskai 50–54 und Friedrich-Engels-Platz; 9. Mai bis 31. Juli.