© KURIER/Reinhard Vogel

Linie U1
03/20/2016

Schlafender Mann in U-Bahn in Wien bestohlen

Die drei Tatverdächtigen wurden noch in der U-Bahn-Station Großfeldsiedlung festgenommen.

In der Nacht auf Samstag haben mehrere Männer einen schlafenden Mann in der U-Bahnlinie U1 bestohlen. Eine Zeugin beobachtete dies und wollte die Polizei verständigen, woraufhin die mutmaßlichen Täter sie plötzlich einkreisten. Erst als die 36-Jährige ihr Handy wieder einsteckte, ließen die Asylwerber von ihr ab, hieß es seitens der Polizei.

Nach der Einvernahme der Zeugin in einer Polizeiinspektion entdeckte sie drei der mutmaßlichen Täter am Heimweg in der U-Bahnlinie U2 erneut. Die Tatverdächtigen im Alter zwischen 17 und 30 Jahren wurden noch in der U-Bahnstation Großfeldsiedlung festgenommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.