WIENER NACHT-U-BAHN STARTET

© APA/HERBERT NEUBAUER / HERBERT NEUBAUER

Chronik Wien
08/19/2020

Schlägerei und Raub am Karlsplatz: Polizei sucht nach Verdächtigen

Zwei Männer gaben an, von fünf Unbekannten attackiert und ausgeraubt worden zu sein. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Margareten wurden am Dienstag um 22.30 Uhr wegen einer Schlägerei am Karlsplatz alarmiert. Vor Ort fanden die Polizisten zwei verletzte Männer im Alter von 20 und 21 Jahren vor. Beide gaben an, von fünf unbekannten Personen attackiert worden zu sein. Einem Opfer wurde außerdem die Tasche, in der sich 70 Euro befanden, geraubt.

Die Berufsrettung Wien versorgte die jungen Männer notfallmedizinisch und brachte den 20-Jährigen in ein Spital.

Da sich viele Personen am Tatort aufgehalten haben dürften, ersucht die Wiener Polizei um sachdienliche Hinweise, welche (auch anonym) an das Landeskriminalamts Wien, Außenstelle Mitte, unter der Telefonnummer 01-31310-43110 erbeten werden.

Verpassen Sie keine Meldung von Polizei, Feuerwehr oder Rettung mit dem täglichen KURIER-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.